Archiv
Exotisches London durch wilde PapageienDPA-Datum: 2004-07-07 15:34:11

London (dpa) - Wild lebende Papageien verwandeln Teile Großbritanniens und vor allem Londons in exotisch anmutende Landstriche. Die Zahl der exotischen Vögel steige jährlich um 30 Prozent, berichtete die BBC unter Berufung auf eine Studie der Universität Oxford.

London (dpa) - Wild lebende Papageien verwandeln Teile Großbritanniens und vor allem Londons in exotisch anmutende Landstriche. Die Zahl der exotischen Vögel steige jährlich um 30 Prozent, berichtete die BBC unter Berufung auf eine Studie der Universität Oxford.

«Manche Waldgebiete klingen schon eher nach tropischem Regenwald als nach Park am Stadtrand», wurde Adam Tandy aus dem Londoner Stadtteil Richmond zitiert. Nach Schätzungen soll es bis zu 20 000 Papageien auf der Insel geben, allein 3000 leben den Angaben zufolge auf einem einzigen Sportplatz in der Nähe der britischen Hauptstadt.

Ursprünglich kommen die meisten der jetzt im Vereinigten Königreich lebenden Vögel aus Südasien, Indien und Brasilien. Uneinigkeit herrscht darüber, wie die Papageien in ihre Wahlheimat Großbritannien gelangten. Die Theorien reichen von der Behauptung, die Rocklegende Jimi Hendrix habe diese Art Federvieh aus den Tropen mitgebracht bis hin zu der Vermutung, die Papageien sei während Filmaufnahmen in England ausgebüxt. Dank milder Winter und mangels natürlicher Feinde vermehrten sich die Tiere auf der Insel deutlich schneller als erwartet, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%