Expansion hat keine finanziellen Auswirkungen
Merck Finck bestätigt Genescan trotz China-Expansion mit 'Sell'

Die Analysten von Merck Finck & Co haben ihre Anlageempfehlung "Sell" für die Aktie der Genescan Europe AG bekräftigt, nachdem das Biotechnologieunternehmen die Gründung einer Tochtergesellschaft in Hongkong bekannt gegeben hatte.

dpa-afx MÜNCHEN. "Wir begrüßen diese Expansion, gehen aber nicht davon aus, dass sie in den nächsten Monaten finanzielle Auswirkungen haben wird", hieß es in einer am Dienstag in München veröffentlichten Studie.

Die Experten der Privatbank gehen davon aus, dass der Titel unanhängig von der Entwicklung des Index fallen wird. Das Unternehmen setzt darauf, dass mit dem Eintritt Chinas in die Welthandelsorganisation WTO die Anpassung an internationale Standards bei der Kontrolle von Lebensmitteln erforderlich werde. Ein entsprechend ausgerüstetes Labor solle eingerichtet werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%