Expansion in Deutschland geplant
WAZ beteiligt sich an österreichischer Buchhandelskette Libro

Reuters WIEN. Die WAZ-Gruppe um die Westdeutsche Allgemeine Zeitung hat eine Absichtserklärung (Letter of Intent) über die Übernahme von zehn Prozent an der österreichischen Medienhandelskette Libro AG und 25,01 % an deren Internet-Tochter Lion.cc unterzeichnet. Vorbehaltlich der Zustimmung aller Gremien werde die WAZ die zehn Prozent an Libro von der Mittelstandsfinanzierungsgesellschaft der Invest AG (UIAG) übernehmen, teilte Libro am Montag mit.



Online-Aktivitäten der WAZ werden künftig von Lion.cc geführt

Im Gegenzug dazu werde die WAZ ihre Online-Aktivitäten unter dem Namen "Cityweb" einbringen, die künftig von Lion.cc geführt werden soll. Die beiden Internet-Unternehmen haben nach Angaben von Libro derzeit rund 120 000 registrierte Nutzer.

In einem ersten Schritt werde die WAZ der Lion.cc ein Gesellschafterdarlehen in der Höhe von 17,8 Mill. Euro geben, in einem zweiten Schritt werde die WAZ weitere 28 Mill. Euro für die Deutschland-Expansion von Lion.cc zur Verfügung stellen, teilte Libro mit. Darüber hinaus sollen in den der WAZ-Gruppe verbundenen Medien Werbeleistungen in Höhe von 25,4 Mill. Euro zur Verfügung gestellt werden.

Der Handel in Libro war zuvor von der Wiener Börse bis auf weiteres ausgesetzt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%