Expansionsstrategie: Akquisitionen und Neueröffnungen
Der erste deutsche Friseur an der Börse

ap DüSSELDORF. Mit Kamps gibt es schon einen Bäcker an der Börse. Mit der Essanelle Hair Group will in den kommenden sechs Monaten erstmals auch ein Friseur in Deutschland den Börsengang wagen. In Düsseldorf berichtete die Gruppe mit rund 550 Salons jüngst, sie wolle mit dem Going Public den anstehenden Konzentrationsprozess auf dem Markt vorantreiben und gestalten.

Neben der Akquisition von Salon-Ketten werde das interne Wachstum - durch Neueröffnungen innerhalb der bestehenden Salonkonzepte - Teil der Expansionsstrategie sein. Die Erstnotierung werde nach bisherigen Planungen im zweiten oder dritten Quartal im amtlichen Handel angestrebt. Konsortialführerin ist den Angaben zufolge die Stadtsparkasse Köln.

Die Essanelle Hair Group verweist auf etwa sieben Mill. Kundenbesuche jährlich. Der Umsatz habe im vergangenen Jahr bei 211 Mill. DM (rund 108 Mill. ?) (1999: 194 Mill. DM) gelegen. Die Gruppe betreibt fünf Salonkonzepte mit den Marken essanelle, Jürgen Tröndle by essanelle, Super Cut, mod's hair und HairXpress. `Mit diesen differenzierten Angeboten - von Pariser Chic über Topqualität bis preisorientiert - deckt die Essanelle Hair Group die relevanten Zielgruppen ab und gewinnt deutliche Marktanteile", so das Unternehmen.

Darüber hinaus seien die Outlets des Unternehmens vorrangig bei Partnern wie Karstadt, Kaufhof, real und den Einkaufscentern von ECE angesiedelt und profitierten dadurch von einer hohen Kundenfrequenz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%