Expert-Gruppe beklagt schwache Margen bei Hardware

Archiv
Expert-Gruppe beklagt schwache Margen bei Hardware

Die Elektrohandelskette Expert beklagt trotz eines gewachsenen Umsatzes im vorigen Jahr zu geringe Gewinnmargen bei Computer-Hardware. Profitabel sei dieses Geschäft inzwischen nur für Systemlieferanten, teilte Expert am Montag in Hannover mit.

rtr HANNOVER. Mit dem um 5,3 % gestiegenen Außenumsatz der rund 350 expert-Fachhändler von 2,17 Mrd. ? könne die Handelskooperation für 2001 sehr zufrieden sein. Die Unterhaltungselektronik inklusive Telekommunikation und Computer-Hardware hätten mit 1,53 Mill. ? und einem Zuwachs von 5,5 % erneut den größten Anteil am Geschäft. Digitale Produkte hätten in allen Sparten für steigenden Absatz gesorgt. Dagegen sei das Geschäft mit Mobiltelefonen 2001 auf einem nahezu gesättigten Markt stark rückläufig gewesen, teilte expert mit.

Zu schaffen machten vielen Händlern die laut expert auf ein Minimum gesunkenen Gewinnspannen bei Computern und dazugehörigen Geräten. Einziger Ausweg aus den geringen Gewinnmargen im Hardware-Geschäft sei ein komplettes Sortiment für Hard- und Software einschließlich so genannter Peripheriegeräte und begleitendem Beratungsservice, erklärte expert-Vorstandschef Heinz Heer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%