Experte empfiehlt Telekom - mit oder ohne Ron Sommer
Telekom: Negative Punkte im Kurs berücksichtigt

Martin Mack, Geschäftsführer der Hamburger Vermögensverwaltung Mack & Weise, empfiehlt Telekom.

DÜSSELDORF. Aktuell sieht sich die Deutsche Telekom mit hohen Verlusten und enormem Abschreibungsbedarf konfrontiert. Doch die Zeit der Fantasien und Ankündigungen ist abgelaufen; es gilt, die milliardenschweren Sparprogramme jetzt umzusetzen.

Ob dieses dem Kommunikationsstar Ron Sommer gelingt, ist fraglich. Seine Ablösung durch einen ausgewiesenen Sanierer könnte die skeptischen Investoren zum Umdenken veranlassen.

Die Börse hat in der Euphorie im Jahr 2000 mit Kursen um 100 Euro genauso übertrieben, wie sie die Aktie (Kurs 11,55 Euro) in der derzeitigen Baisse zu jedem Preis ausverkauft. Zudem wird das Potenzial des technischen Fortschritts hier deutlich unterschätzt. Nach rund 90 Prozent Kursverlust sind die negativen Punkte im Kurs berücksichtigt. Daher empfehle ich Telekom antizyklisch zum Kauf - mit oder ohne Ron Sommer. Mein Kursziel auf 18 Monate: 19,50 Euro.

Quelle: Wirtschaftswoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%