Experten rechneten nur mit einem 23-prozentigen Anstieg des Betriebsergebnisses
Matsushita mit deutlichem Ergebnisanstieg im Halbjahr

Reuters TOKIO. Der Konsumelektronikproduzent Matsushita Electric Industrial hat sein Betriebsergebnis im ersten Halbjahr deutlich gesteigert und lag damit klar über den Analystenschätzungen. Im Vergleich zum Vorjahr habe das Betriebsergebnis um 53 % auf 99,62 Mrd. Yen zugelegt, verglichen mit 52,88 Mrd. im Vorjahreszeitraum, teilte der japanische Konzern am Montag in Tokio mit. Nach einer Umfrage von Tokyo Kazai hatten Experten zuvor nur mit einem 23-prozentigen Anstieg des Betriebsergebnisses gerechnet. Im Vorfeld der Halbjahreszahlen beendeten Matsushita den Handel an der Tokioter Börse mit Kursgewinnen.

Auf Grund des boomenden Marktes für Informationstechnologie in Japan und in Übersee habe eine starke Nachfrage nach elektronischen Bauteilen negative Effekte des hohen Yen-Kurses mehr als ausgleichen können, hieß es. Der Kursanstieg der japanischen Währung gegenüber anderen Weltwährungen habe sich allerdings auf den Wert der Umsätze im Ausland ausgewirkt, wo der Konzern mehr als die Hälfte seiner Erlöse erwirtschaftet. Starke Nachfrage verzeichnete Matsushita nach eigenen Angaben bei Halbleitern und Flüssigkristallanzeigen. Für das gesamte Geschäftsjahr 2000/2001 erwartet der Elektronikkonzern weiterhin einen leichten Überschussanstieg auf 102 (Vorjahr 99) Mrd. Yen. Zugleich erhöhte der japanische Konzern seine Prognose für den Vorsteuergewinn auf 207 Mrd. Yen von zuvor geschätzten 200 Mrd.

Matsushita ist für seine Marken Panasonic, Technics und Quasar bekannt

Der Überschuss habe im Zeitraum April bis Ende September um 51 % auf 51,37 (Vorjahr 34,07) Mrd. Yen zugelegt, hieß es weiter. Hier hatten die Analysten der Umfrage zufolge lediglich mit einem 26-prozentigen Anstieg gerechnet. Erst im Juli hatte Matsushita seine Überschussprognose für das erste Halbjahr auf 43 Mrd. Yen von zuvor im Mai geschätzten 29 Mrd. Yen nach oben revidiert.

Die Aktie des für seine Marken Panasonic, Technics und Quasar bekannten Konzerns schloss am Montag an der Tokioter Börse mit einem Plus von zwei Prozent auf 3 060 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%