Archiv
Expertenbericht zu EU-Aktionsplan für Finanzdienstleistungen begrüßt

Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) begrüßt den am 6. 5. ...

Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) begrüßt den am 6. 5. 2004 in Brüssel vorgelegten Abschlussbericht der Expertengruppe "Banken" zum EU-Aktionsplan für Finanzdienstleistungen (FSAP). Der Bericht betone insbesondere die Vorteilhaftigkeit unterschiedlicher Anbieter von Bankdienstleistungen. Eine Überlegenheit eines bestimmten Geschäftsmodells aus Sicht der Verbraucher in Hinblick auf Rechtsform oder Unternehmenskultur gäbe es nicht. Dieses Plädoyer unterstreiche die Bedeutung des Wettbewerbs zwischen den verschiedenen Organisationsformen der Kreditinstitute in Deutschland.
Der BVR stimmt der Einschätzung der Expertengruppe zu, dass die EU sich in Zukunft auf die Umsetzung und Anwendung bereits existierender Gesetzesgrundlagen konzentrieren sollte. Vor der Einleitung weiterer Maßnahmen im Bereich Finanzdienstleistungen durch die EU-Kommission sollten zudem deren Folgen im Rahmen von Kosten-Nutzen-Analysen ermittelt werden.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 02.06.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%