Expertenmeinung
Sonnencreme kein verlässlicher Schutz vor Hautkrebs

Sonnencremes sind nach Expertenmeinung kein verlässlicher Schutz vor Hautkrebs. Der beste Schutz vor den gefährlichen UV-Strahlen ist Sonne und geeignete Kleidung.

dpa MÜNCHEN. "Es gibt keine Hinweise, dass Sonnenschutzmittel Hautkrebs verhindern können", sagte Eckhard Breitbart, zweiter Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention, am Dienstag in München. "Cremes schützen nur vor Sonnenbrand."

Sonneneinstrahlung stellt gerade für Kinder ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar. "UV-Strahlung ist für Kinder die beste Voraussetzung, um später Hautkrebs zu bekommen", sagte Breitbart. Kinderhaut sei erheblich dünner und empfindlicher als die Haut von erwachsenen Menschen. Die Haut-Zellen seien daher den UV-Strahlen nahezu schutzlos ausgeliefert. "Kinder der Sonne auszusetzen ist fast so etwas wie gefährliche Körperverletzung."

Der beste Schutz gegen Sonne sei daher Schatten und geeignete Kleidung. Babys bis zu zwölf Monaten sollten überhaupt nicht in die Sonne. Kinder müssten in jedem Fall mit Hüten, T-Shirts und Sonnenbrillen geschützt werden. Die Kleidung sollte in jedem Fall aus sonnendichtem Gewebe sein.

Hautkrebs als Folge einer zu starken UV-Belastung entsteht nach Angaben von Breitbart in der Regel erst spät. "Das kann bis zu 40 Jahre dauern." Jährlich erkranken in Deutschland nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention rund 100 000 Menschen an Hautkrebs. Rund 3000 Menschen sterben zur Zeit pro Jahr an der Krankheit.

Zusammen mit der Deutschen Krebshilfe startet die Arbeitsgemeinschaft daher in diesem Sommer die bundesweite Kampagne "Kinder unter der Sonne". Eltern sollen mit Plakaten und einem Fernseh-Werbespot auf die Gefahren der Sonne hingewiesen werden.

Internet: Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%