Archiv
Explosion an Ölpipeline im Nordirak behindert Export über Türkei

Ein Anschlag auf eine Ölpipeline hat die North Oil Co. (NOC) im nordirakischen Kirkuk am Donnerstag gezwungen, ihre Produktion einzustellen. Firmensprecher Ali Abdullah sagte, nach der Beschädigung der Pipeline, über die Rohöl zum türkischen Hafen Ceyhan transportiert wird, sei die Produktion vorübergehend eingestellt worden.

dpa-afx KIRKUK. Ein Anschlag auf eine Ölpipeline hat die North Oil Co. (NOC) im nordirakischen Kirkuk am Donnerstag gezwungen, ihre Produktion einzustellen. Firmensprecher Ali Abdullah sagte, nach der Beschädigung der Pipeline, über die Rohöl zum türkischen Hafen Ceyhan transportiert wird, sei die Produktion vorübergehend eingestellt worden.

Die Explosion ereignete sich nach Angaben der Nationalgarde rund 60 Kilometer westlich von Kirkuk und löste einen Großbrand aus. Die Rauchschwaden waren selbst am Standrand von Kirkuk zu sehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%