Explosion nahe pakistanischer Ölfirma: Bombenanschlag in Karatschi: Ein Toter

Explosion nahe pakistanischer Ölfirma
Bombenanschlag in Karatschi: Ein Toter

Bei einer Explosion in der Nähe der Zentrale der Ölfirma Pakistan State Oil (PSO) in Karatschi ist nach Polizeiangaben am Montag mindestens ein Mann getötet worden.

Reuters KARATSCHI. Zwei Menschen seien verletzt worden. Durch die gewaltige Detonation seien die Fensterscheiben des PSO-Gebäudes und von weiteren Häusern in der pakistanischen Hafenstadt zu Bruch gegangen. "Es ist ein Terroranschlag", sagte der Polizeichef der Provinz Sindh. Der Sprengsatz sei an einem Motorrad angebracht gewesen. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand. Allerdings könne er eine Botschaft an die Ölfirma PSO sein, die die Truppen der US-geführten Koalition in Afghanistan mit Treibstoff versorgt, teilte die Polizei mit.

An der Leiche des Mannes sei ein Ausweis gefunden worden, der ihn als 22-Jährigen aus der Grenzprovinz im Nordwesten Pakistans identifiziere. Dort grenzt Pakistan an Afghanistan. "Er könnte ein Selbstmordattentäter sei", sagte der Polizeichef. "Wir untersuchen das und prüfen alle Möglichkeiten."

In der Provinz Belutschistan, die ebenfalls an Afghanistan grenzt, waren in den vergangenen Wochen Flugblätter aufgetaucht, auf denen Ölfirmen davor gewarnt wurden, die Truppen der Koalition zu beliefern.

In Pakistan haben wiederholt radikale Moslems Anschläge vor allem auf westliche Einrichtungen verübt. Die Extremisten lehnen die Politik von Präsident Pervez Musharraf ab, der den von den USA geführten Kampf gegen den internationalen Terrorismus in Afghanistan unterstützt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%