Explosionen
Palästinenser töten 13 israelische Soldaten

Im Flüchtlingslager Dschenin haben Palästinenser am Dienstag israelischen Rundfunkberichten zufolge 13 israelische Soldaten getötet.

Reuters JERUSALEM. "13 Soldaten wurden durch eine Reihe von Explosionen getötet", berichtete der Fernsehsender Kanal Zwei. Damit wurden in dem seit 18 Monaten dauernden Palästinenser-Aufstand die meisten israelischen Soldaten in einem Vorfall getötet. Die Armee hatte am Montag ihre Angriffe in Dschenin im Westjordanland fortgesetzt, wo es starken palästinensischen Widerstand gab. Augenzeugen zufolge wurde die Polizeistation in Dschenin beschossen. Nach palästinensischen Schätzungen wurden in der vergangenen Woche mehr als 100 Palästinenser bei Kämpfen in Dschenin getötet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%