Expo sei "eine fantastische Veranstaltung"
Schröder für Verlängerung der Expo

dpa HAMBURG. Bundeskanzler Gerhard Schröder würde die Weltausstellung Expo in Hannover gern über den 31. Oktober hinaus verlängern. "Aber ich mache nicht die Konzeption, das ist nicht meine Aufgabe", sagte Schröder am Sonntagabend in der ZDF-Sendung "Berlin direkt". "Da müssen sich die Expo-Macher zusammensetzen und das Land." Der Bund und Niedersachsen müssten sich darüber im Klaren sein, "dass das eine nationale Veranstaltung war und ist", betonte der Kanzler. Daraus resultiere auch eine Verantwortung des Bundes: "Wir werden den niedersächsischen Ministerpräsidenten nicht hängen lassen." Jetzt gehe es erstmal darum klar zu machen, dass die Expo "eine fantastische Veranstaltung" sei. Aufgabe des Managements sei es nun, das "denkbare Defizit so klein zu machen, wie es irgend geht".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%