Export nach Afrika und Asien soll angekurbelt werden
Haribo macht Gummibären koscher

Reuters WIEN. Wem Gummibären bislang nicht koscher waren, kann jetzt geholfen werden. Der österreichische Erzeuger von Fruchtgummis der Firma Haribo bietet sie künftig auch mit vegetarischen Zutaten an. Die Gelatine in diesen Gummibären werde nicht aus der Haut und den Knochen von Schweinen gemacht, sondern auf pflanzlicher Basis hergestellt, sagte Andreas Nickenig, der Leiter der Linzer Niederlassung der deutschen Firma, am Montag der Nachrichtenagentur Reuters. Damit seien sie koscher und zudem auch weicher zu kauen.

Die Verwendung von Gelatine aus Pflanzen macht die Gummibären nicht nur zu einer erlaubten Nascherei für Juden und Moslems. Die Neuerung, die bewirkt, dass die Bären bei Hitze nicht so leicht schmelzen, sei auch dafür gedacht, den Export in Länder Afrikas und Asiens anzukurbeln, sagte Nickenig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%