Archiv
Extreme Networks: Extremer Absturz, dann leichte Erholung

Der amerikanische Router-Hersteller Extreme Networks hat sich im Handel am Dienstag leicht erholt und notierte zeitweise 5,4 Prozent über dem Schlusskurs vom Montag. Am Montag war der Wert des Extreme Papiers extrem gefallen, nachdem Morgan Stanley-Analyst Christopher Stix die Aktie von "Market Outperformer" auf "neutral" herabgestuft hatte.

Stix sieht auf Extreme Networks harte Zeiten zukommen, sobald der wesentlich stärkere Konkurrent Cisco in einen zu erwartenden Preiskrieg zieht. Auch der gemeinsame Konkurrent Enterasys wird laut Stix unter einer Cisco-Offensive leiden. Die Enterasys-Aktie war am Montag um gut ein Drittel ihres Wertes gefallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%