Archiv
Exxon Mobil erschließt neue Ölfelder

Der US-Ölkonzern Exxon Mobil will zwölf Mrd. Dollar in die Erschließung von Öl- und Gasvorkommen im Ostrussland investieren.

ap MOSKAU. Dies wurde am Montag in Moskau nach einer Sitzung des Beratungsgremiums für Auslandsinvestitionen bekannt gegeben. Dem Gremium gehören russische Regierungsvertreter und Manager internationaler Konzerne an. Exxon Mobil hat nach eigenen Angaben bereits seit fünf Jahren die Möglichkeiten für das Projekt Sachalin-1 geprüft.

Die erste der insgesamt vier Projektphasen soll Anfang kommenden Jahres anlaufen. Dabei geht es vor allem um die Förderung aus den Ölfeldern Tschajwo und Odoptu. In Tschajwo soll ab Ende 2005 Öl gefördert werden, dabei wird ein Volumen von täglich 250 000 Barrel (das Fass zu 159 Litern) angestrebt. Laut Exxon Mobil werden in den Lagerstätten insgesamt 2,3 Mrd. Barrel Öl und über 480 Mrd. Kubikmeter Gas vermutet.

Nach Konzernangaben kann die russische Regierung für die Dauer des Projekts mit Einnahmen zwischen 35 und 40 Mrd. Dollar rechnen. Der Konzern sprach von der bislang höchsten Einzelinvestition in Russland. Der russische Ministerpräsident Michail Kasjanow sprach von einem wichtigen politischen und wirtschaftlichen Signal.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%