Archiv
Exxon Mobil: Hohe Strafe für Umweltverschmutzung

Der Ölgigant Exxon Mobil muss 1,06 Milliarden Dollar an einen Landbesitzer zahlen. Ein Richter in New Orleans verurteilte den Konzern wegen radioaktiver Verseuchung von rund 134 000 Quadratmeter Ackerlandes.

Die Summe setzt sich aus einer Strafe in Höhe von 1 Milliarden Dollar und Säuberungskosten von 56 Millionen Dollar zusammen. Nach Angaben von Exxon Mobil hätte das Gelände für 46 000 Dollar gereinigt werden können. Zudem sei nur ein geringer Prozentsatz der Erde tatsächlich mit Radium verstrahlt worden, behauptet das Unternehmen. Exxon Mobil hat für das letzte Quartal 2000 mit gut 5 Milliarden Dollar den höchsten Quartalsgewinn ausgewiesen, den ein US-Unternehmen jemals erwirtschaftet hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%