Exxon Mobil, Texaco, Chevron und Sunoco legen gute Zahlen vor
US-Ölkonzerne verdienen dank hoher Öl- und Erdgaspreise gut

Die amerikanischen Mineralölkonzerne Exxon Mobil, Chevron, Texaco und Sunoco haben wegen der hohen Ölpreise im dritten Quartal deutliche Gewinn- und Umsatzzuwächse verbucht.

dpa NEW YORK. Die amerikanischen Mineralölkonzerne Exxon Mobil, Chevron, Texaco und Sunoco haben wegen der hohen Ölpreise im dritten Quartal deutliche Gewinn- und Umsatzzuwächse verbucht. Auch die Bilanz der ersten neun Monate sieht rosig aus. "Die Weltölpreise waren im dritten Quartal ungewöhnlich hoch", erläuterte Texaco am Dienstag. Besorgnisse über die niedrigen Bestände an Rohöl und Mineralölprodukten hatten die Rohölpreise auf das höchste Niveau seit dem Golfkrieg 1991 getrieben, obwohl die Opec-Mitglieder ihre Produktion erhöht hatten.

Der Preis für amerikanisches Rohöl lag im dritten Quartal mit 31,66 $ je Barrel im Schnitt um fast zehn $ höher als in der entsprechenden Vorjahreszeit, teilte Texaco mit.

Exxon Mobil, die weltgrößte Mineralölgesellschaft, steigerte ihren Neunmonatsumsatz auf 168,9 Mrd. $ (393 Mrd. DM/202 Mrd. Euro) gegenüber 130,9 Mrd. $ in der entsprechenden Vorjahreszeit. Der Gewinn stieg auf 12,5 Mrd. $ nach 5,6 Mrd. in der Vorjahresvergleichszeit. Im dritten Quartal steigerte Exxon Mobil seinen Umsatz auf 58,8 (48,9) Mrd. $ und den Gewinn auf 4,5 (2,2) Mrd. $. Exxon Mobil-Chef Lee R. Raymond verwies neben den engen globalen Ölmärkten auch auf die "erheblich höheren Erdgaspreise".

Chevron, der zweitgrößte US-Ölkonzern, der vor wenigen Tagen die Übernahme des drittgrößten amerikanischen Mineralölgesellschaft Texaco angekündigt hatte, steigerte seinen Neunmonatsumsatz auf 37,3 (24,8) Mrd. $. Der Gewinn stieg auf 3,7 (1,3) Mrd. $. Im dritten Quartal verdiente Chevron 1,5 (0,6) Mrd. $ und setzte 12,9 (9,9) Mrd. $ um.

Texaco verdoppelte den Quartalsgewinn auf 798 (387) Mill. $ und den Neunmonatsgewinn auf zwei (0,86) Mrd. $. Der Quartalsumsatz erhöhte sich auf 13,4 (9,7) Mrd. $ und der Neunmonatsumsatz auf 36,7 (25,1) Mrd. $.

Sunoco steigerte den Gewinn in den ersten neun Monaten um fast das Vierfache auf 268 (59) Mill. $ und den Umsatz auf 10,6 (sieben) Mrd. $. Im dritten Quartal verbuchte die Gesellschaft wegen Sonderabschreibungen einen Verlust von 25 Mill. $ gegenüber einem Gewinn von 14 Mill. $ in der entsprechenden Vorjahreszeit. Der Quartalsumsatz stieg auf 3,7 (2,7) Mrd. $.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%