Exxon und Lucent legten Zahlen vor
Wall Street startet uneinheitlich in den Handel

Die Aktienmärkte in den USA haben am Dienstag im frühen Handel uneinheitlich tendiert. Die Angst am Markt vor Angriffen mit Biowaffen sowie die Entwicklung des Krieges in Afghanistan würden derzeit in den Hintergrund treten, sagten US-Börsianer.

Reuters NEW YORK. Auch die derzeitige Flut von Unternehmenszahlen spiele eine eher untergeordnete Bedeutung, hieß es. Zu den Gesellschaften, die Quartalszahlen vorgelegt hatten, gehörten Exxon Mobil Corp. und Lucent Technologies.

Knapp eine halbe Stunde nach Börseneröffnung notierte der Dow Jones-Index nahezu unverändert bei 9 378 Punkten, der technologielastige Nasdaq-Composite-Index zog dagegen um rund 0,6 % auf 1 719 Zähler an. Der marktbreite S&P-500-Index gab um 0,13 % auf 1 088 Punkte nach.

"Solange der Status Quo aufrechterhalten wird - es also keine deutlich negativen Nachrichten gibt - scheint der Markt gut mit dieser unsicheren Zeit fertig zu werden", sagte Peter Coolidge, Chef-Aktienhändler bei Brean Murray & Co.

Die Titel von Exxon fielen um rund 1 % auf 40,72 US-$, die von Lucent notierten bei 6,90 US-$ unverändert zu ihrem Vortagesschlusskurs.

Bei einem Treffen der US-Bankenvereinigung in Washington sagte US-Notenbankchef Alan Greenspan, die USA seien mit einem Finanzsystem "gesegnet", das flexibel genug sei, um die Folgen der Anschläge vom 11. September zu kompensieren. Das Finanzsystem der USA garantiere Kostenminimalisierung, Innovation und Flexibilität, sagte Greenspan. "Das ist genau das, was wir vor einigen Wochen gesehen haben, als innerhalb von Stunden durch die Angriffe auf das World Trade Center...sehr viel Personal und Ressourcen verloren gingen. Unser Finanzsystem hat Wege gefunden, um zum Funktionieren zurückzukehren", sagte der Notenbankchef.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%