Eyjafjallajökull, Deepwater Horizon, Griechenland
April 2010

Ein isländischer Vulkan legt Europas Flugverkehr lahm. Sechs Bundeswehrsoldaten sterben bei schweren Gefechten in Afghanistan. Im Golf von Mexiko sinkt die Ölplattform "Deepwater Horizon". Griechenland bittet die EU und den Internationalen Währungsfonds (IWF) um Milliarden-Hilfen.

01.04. Der neue ZDF-Chefredakteur Peter Frey tritt sein Amt an. Die Vertragsverlängerung von Freys Vorgänger Nikolaus Brender war am Widerstand der Union im ZDF-Verwaltungsrat gescheitert.

02.04. Drei deutsche Soldaten kommen bei Gefechten mit radikal- islamischen Taliban in Nordafghanistan um, acht werden verletzt. Seit Beginn des Bundeswehr-Einsatzes im Jahr 2002 sind dort 39 deutsche Soldaten gestorben, 22 bei Anschlägen oder Gefechten.

03.04. Der Kohlefrachter "Shen Neng 1" aus China läuft fernab des zugelassenen Kurses auf dem Great Barrier Reef vor Australien auf Grund. Am 12. April wird der Frachter vom Riff gezogen. Viele Korallen sind zerstört.

04.04. Selbstmordattentäter verüben in Bagdad Anschläge auf ausländische Botschaften, darunter auch die deutsche Botschaft. Sie töten insgesamt mindestens 50 Menschen, rund 200 werden verletzt.

05.04. Niederländische Marinesoldaten befreien das deutsche Frachtschiff "Taipan" aus der Gewalt somalischer Piraten. Zehn Piraten werden festgenommen und nach Deutschland überstellt. Am 22. November beginnt in Hamburg der Prozess.

07.04. Die Regierungschefs von Russland und Polen, Wladimir Putin und Donald Tusk, gedenken erstmals gemeinsam des Massakers von Katyn vor 70 Jahren. Das Treffen in der westrussischen Stadt gilt als historische Versöhnungsgeste.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%