Archiv
EZB: Chancen einer Zinssenkung schwinden

Nachdem sich die EZB im Vorfeld und während des G7-Treffens der Finanzminister erhebliche Kritik eingehandelt hatte, schlagen die Vertreter der Währungshüter zurück. "Wir haben eine andere Philosophie in Europa. Wir glauben nicht, dass man kurzfristige Geldpolitik verwenden kann, um Wirtschaftswachstum zu steuern", so Bundesbank-Präsident Ernst Welteke.

Der holländische Zentralbank-Chef Wellink hat ebenfalls die Hoffnung auf eine Zinssenkung gebremst. Die Schlüsselfrage sei, ob Europa, mit nachlassendem Wachstum in den USA, der weiße Ritter sein könne um das globale Wachstum zu retten. Die Antwort sei ganz klar nein. Wellnik fügte hinzu, dass das Defizit der US-Leistungsbilanz mit vier Prozent des BIP dauerhaft nicht haltbar sei. Die Kommentare dürften die Kollegen bei der US Notenbank nicht sonderlich glücklich stimmen. Dort ist man der Meinung, dass weder Japan noch Europa die notwendigen Maßnahmen ergriffen haben, um ein robustes globales Wachstum zu sichern. Vor allem die Meinungsverschiedenheiten mit Europa könnten sich laut Robert Sinche von der Citibank, in den nächsten Monaten zu einem politischen Problem entwickeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%