F.A.M.E. will noch im 3. Quartal an den Neuen Markt gehen
F.A.M.E. vereinbart Zusammenarbeit mit Becker Entertainment

Reuters MÜNCHEN. Der Börsenkandidat für den Neuen Markt F.A.M.E. AG hat über eine Tochtergesellschaft eine strategische Zusammenarbeit mit der australischen Becker Entertainment Inc. vereinbart. Das Münchener Medienunternehmen teilte am Montag in München mit, die mbm Medienvertrieb GmbH werde mit Becker in den nächsten drei Jahren gemeinsam neue Projekte entwickeln und co-produzieren. Auftakt werde ein Thriller mit Namen "Subterano" sein, der ab August in Australien gedreht werde. F.A.M.E. sieht sich als Unternehmen, das Produktionen im Film- und Musikbereich sowie den Lizenzrechtehandel unter einem Dach vereint.

Noch im dritten Quartal 2000 wolle die F.A.M.E. Film & Music Entertainment AG unter der Konsortialführung der HSBC Trinkaus & Burkhardt KGaA an den Frankfurter Neuen Markt gehen, hieß es weiter. 1999 habe das Unternehmen einen Umsatz von rund 16 Mill. DM erzielt. Für das laufende Jahr werde eine Steigerung auf etwa 29 Mill. DM erwartet. Nach früheren Angaben wird für 2000 ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen von 2,6 Mill. DM erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%