Archiv
Fachkräftemangel in der Computerbranche

Der Mangel an Computerexperten lastet immer stärker auf der deutschen Wirtschaft. Nach einer aktuellen Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim beeinträchtigt der Fachkräftemangel mittlerweile sogar die weitere Verbreitung von Informations- und Kommunikationstechnologien in den Unternehmen.

Ein Viertel der befragten Firmen gab an, sie hätten im vergangenen Jahr ihre Planungen für den Einsatz von Hard- und Software nicht realisieren können - weil ausreichend qualifizierte Mitarbeiter fehlen. Mit knapp 60 % sehen sich Unternehmen, die nicht der IT-Branche angehören, stärker von dem Fachkräftemangel betroffen als IT-Unternehmen (47 %).

Dabei interessieren sich immer mehr junge Menschen für Informatik: Die Bewerberzahlen sowohl für betriebliche Lehrstellen als auch für Studienplätze sind im vergangenen Jahr rapide in die Höhe geschossen. Allein das Angebot kommt dieser starken Nachfrage nicht hinterher. Die Fakultäten der Informatik sind hoffnungslos überlaufen, der Staat stellt kein zusätzliches Geld bereit, an den Hochschulen fehlen qualifizierte Lehrkräfte - da hilft vielerorts nur noch die Notbremse "Numerus Clausus". Ein Ende des Fachkräftemangels ist von dieser Seite also nicht in Sicht. Bleibt tatsächlich nur noch die gezielte Zuwanderung ausländischer Computerexperten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%