FAG spekuliert auf Kapitalverbindung mit NTN
INA bemüht sich ebenfalls um Kooperation mit NTN

Eine Kooperation FAG und NTN will INA unter allen Umständen verhindern.

vwd HERZOGENAURACH. Das Familien-Industrieunternehmen INA-Holding Schaeffler KG, Herzogenaurach, bemüht sich laut einem Medienbericht im Rahmen der geplanten Übernahme des Wälzlagerherstellers FAG Kugelfischer Georg Schäfer AG, Schweinfurt, ebenfalls um eine Kooperation mit dem japanischen Unternehmen NTN. Damit wolle INA unter allen Umständen verhindern, dass der FAG-Kooperationspartner NTN dem Schweinfurter Wälzlagerhersteller bei der Abwehr des unerwünschten Übernahmeangebots zur Seite steht, heißt es in einem vorab veröffentlichten Bericht der "WirtschaftsWoche" weiter.

Der FAG-Vorstandsvorsitzenden, Uwe Loos, hatte in einem FAZ-Gespräch bekräftigt, dass mit NTN über eine Kapitalverbindung gesprochen werde. Weder INA noch FAG waren bislang für eine Stellungnahme zu erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%