Fahnen-Trägerin
Niemann führt deutsche Segelflotte an

Bei der Eröffnungszeremonie der olympischen Segelrennen am Samstag in Qingdao wird Petra Niemann die deutsche Fahne tragen. Ursprünglich sollte Julia Bleck das DSV-Team anführen.

Petra Niemann wird bei der Eröffnungsfeier der olympischen Segelrennen am Samstagabend (20.00 Uhr Ortszeit) in Qingdao die deutsche Fahne tragen. Für die Berlinerin, die in China im Laser-Radial an den Start geht, ist es nach 2000 in Sydney und 2004 in Athen die dritte Olympia-Teilnahme. Ihren größten sportlichen Erfolg feierte die 29-Jährige beim Gewinn der Silbermedaille bei der WM 2006 in Los Angeles.

Ursprünglich sollte Yngling-Seglerin Julia Bleck (Berlin) als jüngstes Mitglied der Flotte des Deutschen Segler-Verbandes (DSV) die Mannschaft bei der Zeremonie anführen. Da die 23-Jährige und ihre Crew bereits am Samstagvormittag auf den Rennkurs gehen, entschied sich Bleck allerdings zum Verzicht.

"Das ist absolut verständlich und professionell", sagte DSV-Sportdirektor Hans Sendes: "Wir haben uns anschließend auf Petra verständigt. Sie ist die Dienstälteste." Als "Assistenten" für Niemann nominierten die Deutschen aus dem insgesamt zwölfköpfigen Team das Tornado-Duo Johannes Polgar/Florian Spalteholz (Dänisch-Nienhof/Kiel).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%