Archiv
Fahrt gen Himmel an Himmelfahrt: Mit dem Auto zum Fernsehturm hinauf

Stuttgart (dpa) - Steil nach oben an Himmelfahrt: Mit einem Kleinwagen ist der Hochseilartist Johann Traber am Stuttgarter Fernsehturm über Stahlseile in 53 Meter Höhe gefahren. Der 51 Jahre alte Stuntman fuhr am Donnerstag mit seinem Auto über zwei Stahlseile, die auf einer Länge von 192 Meter parallel gespannt und am Turm befestigt waren.

Dort balancierte er aus dem Fenster des Kleinwagens und machte zur Freude der Zuschauer einen Handstand auf dem Autodach. Ursprünglich hatte Traber die 100 Meter hohe Kanzel des Stuttgarter Wahrzeichens erklimmen wollen. Statiker hatten allerdings etwas dagegen. Nach Polizeiangaben waren rund 6000 Menschen Zeugen des Spektakels in luftiger Höhe, mehr als 10 000 waren ursprünglich erwartet worden.

«Es war sehr einsam», sagte Traber nach der Fahrt in dem präparierten Wagen. «Aber ich wusste, dass ich es schaffe.» Es sei das Aufregendste gewesen, was er bisher gemacht habe. Der Artist ist populär für seine spektakulären Shows. Bei den ersten Neujahrsfeiern in diesem Jahrtausend lief er über ein Seil am Brandenburger Tor in Berlin, außerdem fuhr er schon auf einem Hochseil über den Grand Canyon in den USA. Vor sechs Jahren fuhr Traber als erster mit einem Motorrad über eine Achterbahn mit Dreifach-Looping.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%