Fairer Wert 39 Euro
Sal. Oppenheim läßt Bayer auf "neutral"

Sal. Oppenheim hat die Gerüchte um den Verkauf der Pharmasparte von Bayer an die Roche AG nicht zum Anlass genommen, die Einstufung des Papiers zu ändern.

dpa-afx FRANKFURT. Nach wie vor bewerte er das Papier als "neutral", sagte Analyst Ludger Mues am Dienstag. Er sieht den fairen Wert der Aktie bei 39 ?.

Der Analyst rechnet zum jetzigen Zeitpunkt nicht mit einem Verkauf der Sparte. Das Unternehmen werde eher nach einem Joint-Venture-Partner Ausschau halten, sagte Mues. Der Grund: Bayer wolle seine Vier-Säulen-Strategie nicht aufgeben.

Die veranschlagten 20 Mrd. ? wären aber ein fairer Preis, wenn es sich bei dem Verkauf um den gesamten HealthCare-Bereich handeln würde und wenn man Schuldenübertragungen vornehmen sowie die Ausgänge der Klagen in den USA mit einrechnen würde, urteilte der Experte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%