Fairer Wert bei 31 Euro
WestLB Panmure senkt Gewinnprognose für Aktie von Bayer

dpa-afx DÜSSELDORF. Die Analysten von WestLB Panmure haben ihre Gewinnprognose für die Aktie von Bayer gesenkt. Wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie hervorgeht, korrigierten sie für das Jahr 2001 den Gewinn je Aktie von 2,24 auf 1,44 Euro. Für das Jahr 2002 erwarten sie nun einen Gewinn je Aktie von 2,53 Euro. Zuvor waren sie von 1,93 Euro ausgegangen.

Die Verwässerungseffekte nach der Übernahme von Aventis CropScience werden sich der Studie zufolge für die Perioden nach der ersten Kosolidierung auf 0,30 und 0,05 Euro belaufen. Die Analysten ermittelten auf Grundlage des Sum-of-the-Parts-Modells einen neuen fairen Wert von 31 Euro. Aufgrund der Übernahme werde sich die Netto-Verschuldung im kommenden Jahr auf etwa 15 Mrd.. Euro belaufen. Dies bedeute, dass Bayer keine weiteren Akquisitionen in dieser Größenordnung tätigen könne.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%