Fallstricke
Worauf Sie achten müssen

Eigenheimzulage: Die staatliche Förderung nicht von der monatlichen Belastung abziehen. Fällt sie nach acht Jahren weg, sind Zins und Tilgung womöglich nicht mehr tragbar.

Zinsbindung: Die gegenüber einer langfristigen Zinsbindung viel günstigeren Fünfjahres- Konditionen sind verführerisch. Wer sie abschließt, geht ein hohes Zinsänderungsrisiko ein.

Lebenshaltungskosten: Sie werden oft zu niedrig angesetzt, so dass sich manche Häuslebauer finanziell übernehmen. Vor allem die Kosten fürs Auto werden häufig unterschätzt.

Umschuldung: Dass die monatliche Belastung danach niedriger ist, ist bei einer vorzeitigen Vertragskündigung nicht allein maßgebend. Es kommt auch auf die Vorfälligkeitsentschädigung an. Experten rechnen aus, wann sich eine Umschuldung trotzdem lohnt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%