Falsch ernährt
Jedes sechste deutsche Kind lebt in Armut

Mehr als jedes sechste Kind in Deutschland lebt in Armut. Das teilte der Landesverbandsvorsitzende des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Michael Zinke, am Donnerstag in Hamburg mit.

dpa HAMBURG. Wegen des dramatischen Gesundheitszustandes vieler Kinder in Deutschland setzt sich der Verband jetzt bundesweit mit einer Plakataktion gegen das Leben in sozialer Armut ein.

Viele Kinder, die in Armut leben, sind nach den Worten Zinkes falsch ernährt. Deutschlandweit hätten 20 Prozent der Kinder Übergewicht. Das könne später das Risiko für Diabetes, Schlaganfälle und Herzinfarkte erhöhen. Die Kinder- und Jugendärzte forderten in diesem Zusammenhang kostenlose Kindertagesstätten und Kindergartenplätze. Außerdem sei eine kontinuierliche Begleitung der Schulkinder durch einen Schularzt nötig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%