Archiv
Falun-Gong will eigenes Radioprogramm in China ausstrahlen

afp HONGKONG. Die verbotene chinesische Falun-Gong-Bewegung will von Samstag an in China ein eigenes Radioprogramm ausstrahlen. Dies kündigte ein Mitarbeiter des Senders am Donnerstag in Hongkong an. Das Programm "World Falundafa Radio" werde von 20 Mitgliedern der Sekte im Ausland produziert und solle jeden Abend vor allem in Nord- und Mittelchina ausgestrahlt werden. Falun-Gong rechne mit Versuchen der chinesischen Behörden, die Ausstrahlung zu unterbinden. Auch die Internet-Seiten der Bewegung würden in China bereits blockiert.

Im Juli 1999 hatte die chinesische Regierung Falun-Gong verboten. Seither wurden Zehntausende Anhänger festgenommen, Führer der Bewegung wurden zu bis zu 18 Jahren Haft verurteilt. Falun-Gong verbindet Elemente aus dem Buddhismus mit Meditation und Kampfsport.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%