Familie hatte Glück
Lastwagen fuhr in Wohnzimmer

Ein 42-Tonnen-Lastzug ist am frühen Freitagmorgen im hessischen Elbtal-Elbgrund in ein Haus gefahren und erst im Wohnzimmer zum stehen gekommen.

dpa ELBTAL. Dabei wurde der 39 Jahre alte Fahrer leicht verletzt, die Bewohner des Hauses blieben unversehrt, wie die Polizei mitteilte. Den Sachschaden bezifferte sie auf etwa 50 000 Euro.

Der 42-Tonner war gegen 4.30 Uhr auf der Bundesstraße 54 aus dem Westerwald Richtung Limburg unterwegs. Weil der Fahrer auf der abschüssigen Strecke in das Dorf zu schnell war, rutschte die Zugmaschine in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn, erfasste einen Personenwagen und drückte ihn gegen einen Leitpfosten. Dessen Fahrer blieb unverletzt. Nach heftigem Gegensteuern des Fahrers landete der Lastzug in dem Wohnzimmer des Wohn- und Geschäftshauses. Die dreiköpfige Familie wurde von dem Aufprall unsanft aus dem Schlaf geweckt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%