Familiendrama in Dortmund
Vater erschießt eigenen Sohn

Bei einem Familiendrama in Dortmund hat vermutlich ein 31 Jahre alter Vater in der Nacht zum Montag seinen einjährigen Sohn mit zwei Schüssen getötet.

dpa DORTMUND. "Wir gehen im Moment davon aus, dass der Familienvater geschossen hat", sagte Staatsanwalt Albert Keil in Dortmund. Der von der Familie getrennt lebende Mann schoss außerdem auf die 30 Jahre alte Mutter des Kindes und auf sich selbst. Beide Erwachsene erlitten lebensgefährliche Verletzungen.

Das Motiv des Mannes sei noch unbekannt, sagte Keil. "Wir gehen aber davon aus, dass es sich um eine familiäre Geschichte handelt." Nach Angaben der Polizei haben die Beamten die Familie in der Dachgeschosswohnung der Frau gefunden. Der Notruf war gegen Mitternacht bei der Feuerwehr eingegangenen. In der Wohnung wurde eine Pistole sichergestellt. Weitere Einzelheiten wollen Polizei und Staatsanwaltschaft auf einer Pressekonferenz am Nachmittag bekannt geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%