Archiv
Fannie Mae: 20 Prozent Gewinnsteigerung

Fannie Mae, US-Marktführer für Hypotheken-Refinanzierung, konnte im zweiten Quartal den Gewinn um 20 Prozent auf 1,31 Milliarden Dollar oder 1,27 Dollar pro Aktie steigern. Das Ergebnis liegt damit im Rahmen der Analystenschätzungen.

Faennie Mae hat im abgelaufenen Quartal mit 65 Milliarden Dollar doppelt so viele Hypotheken angekauft, wie im Vorjahreszeitraum. Die Zinsspanne verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um sieben auf 109 Basispunkte. Das Management geht davon aus, dass die Gewinnschätzungen für 2001 und 2002 erreicht werden können. Faennie Mae kauft Hypotheken von Banken und anderen Kreditinstituten an, die dann entweder vom Institut gehalten oder in Form von Anleihen an Investoren verkauft werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%