Fans helfen Region
Mega-Party an der längsten Theke Deutschlands

Die Party dauert mindestens 72 Stunden. Jahr für Jahr im Juli ist der Sachsenring bei Hohenstein- Ernstthal für mehr als drei Tage nicht nur das "Mekka" aller deutschen Motorrad-Fans, sondern auch die wahrscheinlich längste Theke des Landes. Beim Deutschland-Grand-Prix der Motorrad- Weltmeisterschaft feiern auch in diesem Jahr wieder über 210 000 Besucher nicht nur die Rossi & Co., sondern vor allem auch sich selbst. Und sie sorgen für Einnahmen, die der wirtschaftlich schwachen Region in Sachsen gut tun.

HB HOHENSTEIN-ERNSTTHAL. "Einmal Sachsenring, immer Sachsenring", sagt Franz Hanke aus der Nähe von Ingolstadt. Mit seinen Freunden vom Yamaha-Club kommt er schon seit vier Jahren zum Traditionskurs. Dass er von den freien Trainingseinheiten am Vormittag meist nur die Motorengeräusche mitbekommt, gibt er unumwunden zu. "Aber was soll's? Die Nächte hier sind das stärkste, was man im Jahr mitmachen kann. Superstimmung, genügend Bier, viel nackte Haut. Bikerherz, was willst du mehr", sagt der 37-Jährige.

Allabendlich steppt auf dem Zeltplatz Ankerberg, der in diesem Jahr bereits am Donnerstagnachmittag mit 10 000 Enthusiasten bevölkert war, der Bär. "Vor 5 Uhr morgens kommt hier wohl nur der ins Bett, bei dem beim besten Willen nichts mehr hineingeht", sagt Hanke. Zu den Qualifikationstrainings und natürlich zum Rennen selbst stehen dann alle am Ring, den der Bayer als beste Motorrad-Rennstrecke der Welt bezeichnet. "So nah bist du nirgendwo dran", begründet er diese Einschätzung.

Für den Einzelhandel, die Gastronomie und das Hotelwesen der Region ist der Sachsenring-Grand-Prix die Einnahmequelle des Jahres. Der Gesamtumsatz des WM-Laufes 2003 belief sich auf 14,33 Millionen Euro. Dieser setzte sich zusammen aus dem Erlös des Ticketverkaufs, den Einnahmen innerhalb der Rennstrecke, den Umsätzen in Gaststätten und Hotels sowie Einnahmen im Einzelhandel und im Dienstleistungsbereich. Die meisten Fans, von denen über 75 Prozent aus den Bundesländern Sachsen, Bayern, Hessen und Thüringen kommen, schlafen im Zelt, um das einmalige Flair auf dem Campingplatz genießen zu können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%