„Fast eine Katastrophe“
Enttäuschendes Beckham-Debüt in Spanien

Der englische Fußballstar David Beckham hat im ersten Spiel mit seinem neuen Club Real Madrid auf spanischem Boden ein enttäuschendes Debüt abgegeben, er wurde frühzeitig ausgewechselt.

HB/dpa MADRID. Die "Königlichen" gewannen zwar ihr Testspiel am Sonntagabend beim FC Valencia mit 6:5 im Elfmeterschießen (nach regulärer Spielzeit stand es 0:0). Aber ihr 35 Millionen Euro teurer Neuzugang fand nicht ins Spiel und wurde vorzeitig ausgewechselt. Die spanischen Zeitungen gaben "Becks" am Montag die schlechteste Note von allen Real-Spielern.

"Beckhams Einstand in Spanien war fast schon eine Katastrophe", meinte das Sportblatt "As". "Der Engländer schlug keine Flanken, gab keine Pässe und schoss keine Freistöße." Das Konkurrenzblatt "Marca" urteilte: "Das Beckham-Team wirkte so grau wie die Trikots, die die Spieler trugen." Der "Spice-Boy" selbst führte seine magere Vorstellung auf das harte Training der vergangenen Tage zurück: "Wir waren alle ziemlich müde."

Der FC Valencia zeigte im heimischen Mestalla-Stadion über weite Strecken das bessere Spiel und hatte mit drei Pfostenschüssen Pech. Bei Real enttäuschten neben Beckham auch Raúl und Ronaldo. Die Partie in Valencia war für den spanischen Meister das einzige Testspiel gegen einen ernsthaften Gegner vor Beginn des Liga-Betriebs in der Primera División in zwei Wochen. Am kommenden Wochenende spielen die Madrilenen gegen Pokalsieger Real Mallorca um den spanischen Supercup.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%