Archiv
Fattuh setzt Präsidentenwahl für den 9. Januar an

Die Palästinenser werden am 9. Januar den Nachfolger ihres gestorbenen Präsidenten Jassir Arafat wählen. Übergangspräsident Rauhi Fattuh sagte am Sonntag vor dem palästinensischen Hauptquartier in Ramallah, er habe den Wahltermin in einem Dekret festgelegt.

dpa RAMALLAH. Die Palästinenser werden am 9. Januar den Nachfolger ihres gestorbenen Präsidenten Jassir Arafat wählen. Übergangspräsident Rauhi Fattuh sagte am Sonntag vor dem palästinensischen Hauptquartier in Ramallah, er habe den Wahltermin in einem Dekret festgelegt.

Zuvor hatten sich die führenden Palästinenserorganisationen PLO und Fatah auf den Termin geeinigt. Das Zentralkomitee der Fatah habe sich zugleich für den früheren Regierungschef Mahmud Abbas als Präsidentschaftskandidaten stark gemacht, sagte der Fatah-Vertreter Abbas Saki in Ramallah.

Unterdessen forderte die radikal-islamische Hamas-Organisation am Sonntag in der Stadt Gaza, gleichzeitig mit den Präsidentenwahlen auch Parlamentswahlen abzuhalten. Wenn die Bedingungen für Wahlen gegeben seien, müsse es allgemeine Wahlen geben, sagte Hamas-Sprecher Sami Abu Suchri.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%