Archiv
Faurecia reduziert Personal

Der französische Autozulieferer Faurecia wird bis Mitte kommenden Jahres 1 800 weitere Stellen in Europa und den USA abbauen, darunter auch in vier deutschen Niederlassungen.

afp PARIS. Wie das Unternehmen am Donnerstag in Paris mitteilte, sollen zwischen Ende 2002 und Anfang 2003 fünf Niederlassungen geschlossen werden, darunter die im niedersächsischen Sassenburg und im bayerischen Stadeln. Ferner sollen in Frankreich der Standort Senones, in den Niederlanden Roermond und in den USA Toledo geschlossen werden.

Von Umstrukturierungen sind in Deutschland demnach auch die Standorte in Trabitz und Peine betroffen. Insgesamt sind in den vier deutschen Standorten nach Angaben von Faurecia derzeit 476 Angestellte beschäftigt. Das Unternehmen verzeichnete in zwei aufeinanderfolgenden Jahren Verluste; im vergangenen Jahr betrug das Defizit 52 Mill. ? (101,7 Mill. DM), im Jahr 2000 waren es sogar 62 Mill. ? (121,26 Mill. DM) gewesen.

An der Pariser Börse verloren die Faurecia-Aktien am Donnerstagvormittag mehr als 5 % an Wert. Bereits Ende vergangenen Jahres hatte das Unternehmen 3 000 Stellen abgebaut.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%