Archiv
'FAZ': Telekom und KDG vereinbarten Wettbewerbsverbot für das Internet

Die Deutsche Telekom und der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) haben nach einem Pressebericht einen Wettbewerbsausschluss für das Internetgeschäft vereinbart. Das Bundeskartellamt habe daher ein Ermittlungsverfahren gegen die Telekom eingeleitet, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Montagausgabe). Die Vereinbarung sei Teil der Veräußerung des TV-Kabelnetzes der Telekom an Finanzinvestoren gewesen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Deutsche Telekom und der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) haben nach einem Pressebericht einen Wettbewerbsausschluss für das Internetgeschäft vereinbart. Das Bundeskartellamt habe daher ein Ermittlungsverfahren gegen die Telekom eingeleitet, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Montagausgabe). Die Vereinbarung sei Teil der Veräußerung des TV-Kabelnetzes der Telekom an Finanzinvestoren gewesen.

"Es besteht der Verdacht, dass mit verschiedenen Regelungen in den bei der Veräußerung vereinbarten Verträgen, insbesondere den Mietverträgen, ein Wettbewerbsverbot zwischen KDG und Deutscher Telekom vereinbart wurde, das die Nutzung der übernommenen Kabelnetze für Internet zumindest erheblich erschwert", zitiert die Zeitung aus einem Schreiben der Behörde an die Unternehmen. Bei der Telekom war vorerst niemand für eine Stellungnahme erreichbar

Auch eine Sprecherin des Bundeskartellamtes wollte sich am Dienstag vorerst nicht dazu äußern. Sie verwies auf eine Pressekonferenz im weiteren Tagesverlauf. Behördenchef Ulf Böge will sich dabei zu der Abmahnung der geplanten Milliardenfusion von vier TV-Kabelnetzbetreiber äußern. Am Vortag hatte Kabel Deutschland den Eingang der Abmahnung bestätigt. Laut dem Pressebericht soll das vereinbarte Wettbewerbsverbot zu der Entscheidung der Wettbewerbshüter beigetragen haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%