FC Tirol von Lizenzentzug bedroht
Österreichs Fußballmeister pleite

Österreichs alter und neuer Fußballmeister, der FC Tirol, ist Pleite. Das berichteten die Zeitungen am Mittwoch in Wien unter Berufung auf den Kreditschutzverband. Der Verein habe rund 30 Mill. Euro Schulden, die nicht zurückgezahlt werden könnten.

dpa WIEN. Die Liste der Gläubiger soll 250 Namen umfassen. Selbst ein gerichtlich verordneter Ausgleich kann nach diesen Informationen vom Verein nicht mehr aufgebracht werden, weil auch die dabei vorgesehene Zahlung von 40 % der Schulden unmöglich sei.

Die Tiroler Spieler warten immer noch auf zwei bis drei Monatsgehälter. Nach unbestätigten Informationen können die Kicker schon bald ihre kostenlose Freigabe erzwingen. Bis Ende April will die Bundesligaführung entscheiden, ob dem Meister für die kommende Saison die Lizenz entzogen wird. Alle Hoffnungen stützen sich jetzt auf die Tiroler Raiffeisenbank, die durch eine kurzfristige Finanzspritze zuletzt die Auszahlung der Dezembergehälter ermöglicht hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%