Archiv
FDA-Expertenausschuss berät über 'Viagra für Frauen' von Procter & Gamble

Ein Expertenausschuss der US-Gesundheitsbehörde FDA will am Donnerstag über das Pflaster Intrinsa von Procter & Gamble (P & G) und Watson Pharmaceuticals zur Behandlung von Frauen in der Menopause beraten.

dpa-afx WASHINGTON. Ein Expertenausschuss der US-Gesundheitsbehörde FDA will am Donnerstag über das Pflaster Intrinsa von Procter & Gamble (P & G) und Watson Pharmaceuticals zur Behandlung von Frauen in der Menopause beraten. Der Ausschuss soll darüber entscheiden, ob das als "Viagra für Frauen" angepriesene Pflaster als so genannte Erstbehandlung (first-of-its-kind) zur Behandlung von Frauen eingesetzt werden darf, die nach der Entfernung der Eierstöcke in die Menopause gekommen sind. In der Regel folgt die FDA den Empfehlungen der Beraterausschüsse.

Falls Intrinsa zugelassen werde, wäre dies nach Ansicht von Charles Georgas von der Investmentbank Marquis Investment Research ein "größerer Segen" für Procter & Gamble.FX/ep/fs/hi

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%