Archiv
FDA gewährt Novartis beschleunigtes Zulassungsverfahren für FemaraDPA-Datum: 2004-06-29 18:02:01

BASEL (dpa-AFX/AWP) - Die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat einem Zusatzantrag für das Novartis-Medikament < NOVN.VTX > < NOT.FSE > Femara ein beschleunigtes Verfahren zugesichert. Demnach soll Femara bei postmenopausalen Patientinnen mit Brustkrebs im Frühstadium nach Abschluss einer Tamoxifen-Therapie als erstes Präparat zur Nachbehandlung zum Einsatz kommen.

BASEL (dpa-AFX/AWP) - Die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat einem Zusatzantrag für das Novartis-Medikament < NOVN.VTX > < NOT.FSE > Femara ein beschleunigtes Verfahren zugesichert. Demnach soll Femara bei postmenopausalen Patientinnen mit Brustkrebs im Frühstadium nach Abschluss einer Tamoxifen-Therapie als erstes Präparat zur Nachbehandlung zum Einsatz kommen.

Die Novartis AG hat den Zusatzantrag Ende April 2004 eingereicht. Einer Novartis-Medienmitteilung vom Dienstag zufolge wird der Entscheid des FDA somit spätestens sechs Monate nach Einreichung des Antrages erfolgen. Eine erste Zulassung für diese Indikation hat Femara vor Monatsfrist bereits in Mexico erhalten, weitere Zulassunganträge sind unter anderem in der Europäischen Union, in Kanada und in der Schweiz hängig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%