Fechten Olympia
Fechterin Bujdoso an Chinesin gescheitert

Für Säbel-Fechterin Alexandra Bujdoso sind die Olympischen Spiele bereits beendet. Die Schülerin aus Koblenz unterlag der Chinesin Xue Tan deutlich mit 6:15.

Säbel-Fechterin Alexandra Bujdoso ist bei den Olympischen Spielen in der Runde der letzten 32 gescheitert. Die 18 Jahre alte Schülerin aus Koblenz unterlag bei ihrer Olympia-Premiere erwartungsgemäß der Silbermedaillen-Gewinnerin von Athen 2004, Xue Tan (China), 6:15. In der Vorrunde hatte sich Bujdoso, die am Ende Platz 30 belegte, noch souverän gegen die Kanadierin Julie Cloutier 15:2 durchgesetzt.

Die von ihrem Vater Imre trainierte Athletin hatte sich als einzige deutsche Säbel-Fechterin für Olympia qualifiziert. Im Vorfeld der Spiele hatte sie mindestens auf den Einzug ins Achtelfinale gehofft. Allerdings hatte Bujdoso Pech, gleich in der zweiten Runde auf die Weltmeisterin von 2002 zu treffen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%