Archiv
Fed erhöht Inflations- und senkt US-Wachstumsprognose für 2004DPA-Datum: 2004-07-20 21:31:12

(dpa-AFX) Washington - Die US-Notenbank Fed hat ihre Prognose für die Inflationsentwicklung 2004 deutlich erhöht und gleichzeitig ihre Wachstumsprognose etwas gesenkt. Trotz der etwas höheren Inflationsprognose sei kein nachhaltig höherer Inflationsdruck auszumachen, signalisierte Fed-Chef Alan Greenspan am Dienstag vor dem Bankenausschuss des Senats in Washington.

(dpa-AFX) Washington - Die US-Notenbank Fed hat ihre Prognose für die Inflationsentwicklung 2004 deutlich erhöht und gleichzeitig ihre Wachstumsprognose etwas gesenkt. Trotz der etwas höheren Inflationsprognose sei kein nachhaltig höherer Inflationsdruck auszumachen, signalisierte Fed-Chef Alan Greenspan am Dienstag vor dem Bankenausschuss des Senats in Washington.

Die Prognose für die US-Inflationsrate für 2004 in der Kernrate erhöhten die Währungshüter von bisher 1,00 bis 1,25 Prozent auf 1,75 bis 2,00 Prozent. Für 2005 erwarten die Währungshüter 1,50 bis 2,00 Prozent.

Das Wirtschaftswachstum dürfte unterdessen im laufenden Jahr etwas geringer ausfallen als bisher unterstellt. So sei die Wachstumsprognose für das US-Bruttoinlandsprodukt BIP von 4,50 bis 5,00 Prozent im Februar auf 4,50 bis 4,75 Prozent gesenkt worden. Für 2005 erwarten die Währungshüter 3,5 bis 4,0 Prozent Wachstum.

Keinen Anlass ZUR Sorge Über Konjunkturentwicklung

Greenspan sieht aber trotz langsamer wachsender Verbraucherausgaben in den USA keinen Anlass zur Sorge über die Konjunkturentwicklung. Die Phase sei wahrscheinlich von kurzer Dauer.

Ein leichtes Anziehen der Preise habe die Verbraucher wahrscheinlich zur Zurückhaltung veranlasst, sagte Greenspan. Dies sei aber vor allem auf kurzlebige Faktoren wie die hohen Ölpreise zurückzuführen gewesen.

Die Vorhersage für die Arbeitslosenquote 2004 beließ die FED unterdessen unverändert bei 5,25 bis 5,50 Prozent. Im kommenden Jahr wird eine Quote zwischen 5 und 5,25 Prozent erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%