Archiv
Fed: US-Wirtschaft erholt sich rasch von Anschlägen

Die US-Wirtschaft erholt sich nach Ansicht des Fed-Gouverneurs Roger Ferguson schnell von den Folgen der Anschläge vom 11. September und ist fundamental so gesund wie vor diesem Schock. "Als Beleg für die Widerstandsfähigkeit des amerikanischen Geistes hat sich der direkte Einfluss der Angriffe als vorübergehend erwiesen", sagte Ferguson laut Redetext am Donnerstag in Washington.

Reuters WASHINGTON. Die US-Gesellschaft und insbesondere das US-Finanzsystem erholten sich schnell von den anfänglich heftigen Folgen der Anschläge, sagte Ferguson weiter. Die längerfristigen Aussichten für die US-Wirtschaft sind laut Ferguson genau so gut wie vor den Anschlägen.

Ferguson ist stimmberechtigtes Mitglied im Offenmarktausschuss der US-Notenbank Fed, der über die Geldpolitik in den USA entscheidet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%