Federer, Henman im Halbfinale
Agassi und Haas bei US Open draußen

Nach Tim Henman hat bei den US Open auch Roger Federer das Halbfinale erreicht. Gegen Lokalmatador Andre Agassi setzte sich der Schweizer am Ende in fünf Sätzen durch. Tennis-Profi Thomas Haas hat den erstmaligen Einzug in das Halbfinale der US Open verpasst.

HB NEW YORK. Der Hamburger verlor am Donnerstag in New York 2:6, 2:6, 2:6 gegen den Australier Lleyton Hewitt. Der US-Open-Sieger von 2001 trifft am Samstag entweder auf Titelverteidiger Andy Roddick aus den USA oder den Schweden Joachim Johansson.

In dem am Mittwoch wegen des Wirbelsturmes "Frances" unterbrochenen Matches Agassi-Federer gewann der Schweizer am Donnerstag mit 6:3, 2:6, 7:5, 3:6, 6:3 und verabschiedete den 34 Jahre alten Ehemann von Steffi Graf möglicherweise für immer aus New York. "Bevor ich irgendwelche Entscheidungen treffe, muss sich erstmal alles ein bisschen bei mir setzen", sagte Agassi, der weiter Turniere bestreiten will.

Federer trifft am so genannten Super-Samstag auf Tim Henman, der ebenfalls erstmals unter den besten Vier der US Open steht. Der 30- jährige Brite siegte 6:1, 7:5, 5:7, 6:2 gegen den Slowaken Dominik Hrbaty, nachdem er kurz vor dem erneut einsetzenden Regen am Mittwochabend schon 4:2 im dritten Satz geführt hatte. Die anderen Halbfinalisten ermittelten in der deutschen Nacht Thomas Haas und der Australier Lleyton Hewitt sowie Titelverteidiger Andy Roddick und der aufstrebende Schwede Joachim Johansson.

Federer nahm nach einem phasenweise hochklassigen Match einen 6:3, 2:6, 7:5-Vorsprung aus dem verregneten Abend zuvor mit in die Neuaufnahme, gab diesen jedoch unter streckenweise irregulären Bedingungen zunächst aus der Hand. Am Donnerstag hatte sich der Regen zwar weitgehend verzogen, doch die Ausläufer des einstigen Hurrikans sorgten für starken, böigen Wind, der dem Ball teils unberechenbare Flugbahnen gab. Gemessen daran lieferten Federer und Agassi ein gutes Match. "Es war für beide das Gleiche. Aber schlimmer kann es nicht mehr werden", meinte Agassi zu den Bedingungen und stellte fest: "Er hat im fünften Satz in Schlüsselmomenten ein paar gute Punkte gespielt, ich nicht. Dann war es ruck, zuck vorbei."

Seite 1:

Agassi und Haas bei US Open draußen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%