Archiv
Federer verletzt - Wieder kein Sieg in Basel

Der Weltranglistenerste Roger Federer muss weiter auf einen Sieg beim Tennisturnier in seiner Heimatstadt Basel warten. Der Topgesetzte sagte sein Auftaktmatch gegen Luis Horna aus Peru wegen einer Oberschenkelverletzung ab, die er sich im Aufwärmtraining zugezogen hatte.

dpa BASEL. Der Weltranglistenerste Roger Federer muss weiter auf einen Sieg beim Tennisturnier in seiner Heimatstadt Basel warten. Der Topgesetzte sagte sein Auftaktmatch gegen Luis Horna aus Peru wegen einer Oberschenkelverletzung ab, die er sich im Aufwärmtraining zugezogen hatte.

Der 23-Jährige hat in dieser Saison drei Grand-Slam-Turniere und insgesamt zehn Titel gewonnen, so viele wie kein anderer Profi seit Thomas Muster 1995 (12). Einem Sieg in Basel, wo Federer früher Balljunge war, rennt er aber schon seit drei Jahren hinterher. 2002 verlor er im Halbfinale gegen den Argentinier David Nalbandian, im vergangenen Jahr musste er wegen Unwohlseins sein Zweitrunden-Match gegen den Kroaten Ivan Ljubicic aufgeben.

Wie lange Federer pausieren muss, steht noch nicht fest. Für die Tennis-WM im November in Houston ist er längst qualifiziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%