Fehlbetrag der Hypo-Vereinsbank-Tochter halbierte sich
DAB Bank halbiert mit Sparkurs die Verluste

Die Hypo-Vereinsbank-Tochter DAB Bank hat ihren Verlust im zweiten Quartal mit einem harten Sparkurs trotz der schwachen Börsen verringert.

Reuters/dpa MÜNCHEN. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum habe sich der Fehlbetrag auf 12,9 Mill. ? nahezu halbiert, teilte die DAB Bank AG heute in München mit. Auch im Vergleich zum ersten Quartal bedeute dies eine Verbesserung um 28 %.

Die Zahl der Aktienkäufe und-verkäufe ging deutlich zurück. Die Gewinnzone soll aber selbst bei einem weiter schwachen Umfeld im kommenden Jahr erreicht werden. Dazu will die Direktbank auch weiter Arbeitsplätze abbauen.

Zu den Spekulationen über einen möglichen Verkauf der DAB Bank durch die Hypo-Vereinsbank wollte sich Vorstandssprecher Matthias Kröner nicht äußern. Hypo-Vereinsbank-Chef Albrecht Schmidt hatte in einem Brief an die leitenden Angestellten des Konzerns angekündigt, alle Verlustbringer kämen auf den Prüfstand. In diesem Zusammenhang wurde auch über eine Fusion der DAB Bank mit dem Konkurrenten Comdirect spekuliert. Kröner sagte zu dem Thema lediglich: "Mit der besten europäischen Aufstellung in sechs Ländern und einer schlanken Organisation werden wir aktiv an der Marktkonsolidierung in Europa teilnehmen."

Im zweiten Quartal sank die Zahl der Transaktionen bei der DAB Bank wegen der Börsenschwäche von 1,21 auf 1,07 Mill. Käufe und Verkäufe. Die Bank gewann netto gut 7200 Kunden und zählte Ende Juni knapp 566 000 Depots. Der Verwaltungsaufwand ging im zweiten Quartal um 31 % auf 42,75 Mill. ? zurück. Die Zahl der Stellen auf Vollzeitbasis soll bis zum Jahresende von derzeit gut 850 weiter auf unter 800 Arbeitsplätze sinken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%