Fernsehsendung
RTL stellt um: "Wer wird Euro-Millionär?"

Die Umstellung auf den Euro hat auf Konsequenzen für den Fernsehsender. Die Gewinnsumme wird verdoppelt, damit es nicht heißen muss: Wer wird Halb-Millionär?

ap HAMBURG. Nach Umstellung auf den Euro sollen im nächsten Jahr auch die Gewinnsummen bei der Fernsehquizshow "Wer wird Millionär" steigen. RTL-Unterhaltungschef Matthias Alberti kündigte im Gespräch mit "Bild am Sonntag" an, dass dann um eine Mill. Euro (1,95583 Mill. DM) statt wie bisher eine Mill. DM gespielt werden soll.

"Es heißt schließlich nicht 'Wer wird halber Millionär'? Deshalb werden wir die Gewinnsumme auf eine Mill. Euro anheben, damit fast verdoppeln", sagt Alberti wörtlich. Bisher hatten in der populären Quizsendung zwei Mal Kandidaten alle 15 Fragen richtig beantworten und somit eine Mill. DM kassieren können. Ob auch der Schwerigkeitsgrad der Fragen wächst oder beispielsweise eine zusätzliche erste Frage für 50 Euro eingeführt wird, steht nach dem Zeitungsbericht noch nicht fest.

"Bild am Sonntag" fragte auch die Macher anderer Fernsehquizshows nach Änderuhngsplänen zur Euro-Einführung. ZDF-Pressesprecher Peter Gruhne teilte mit, dass beim Gruppenspiel "Cash" vermutlich von einer Mill. DM auf 500 000 Euro Höchstgewinn umgestellt werden soll. Analog soll laut Unternehmenssprecherin Kristina Faßler auch bei der Sat1-"Quiz-Show" verfahren werden: Statt 512 000 DM winken dann 256 000 Euro als Höchstgewinn.

Nichts ändern soll sich dagegen bei der Wiederauflage des heiteren Beruferatens "Was bin ich?" auf Kabel1. Hier werden laut Sprecherin Petra Fink auch künftig silberne Fünf-Mark-Stücke in die Sparschweine geworfen. Schließlich seien diese ein "nostalgischer Bestandteil der Show", sagte sie. Allerdings würden die Gewinne am Ende doch in Euro ausbezahlt.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%