Fetsnahmen - Konflikt heht weiter
Nordirland: Männer greifen Grundschüler an

afp BELFAST. Im Zusammenhang mit den Angriffen gegen katholische Grundschüler in Belfast hat die nordirische Polizei acht Männer festgenommen. Wie die Polizei weiter mitteilte, musste sie am Mittwoch erneut einschreiten, um die Kinder auf ihrem Schulweg durch eine protestantische Siedlung im Stadtteil Ardoyne zu schützen.

Seit Anfang September versuchen protestantische Anwohner zum Teil mit Gewalt, die Kinder daran zu hindern, den Weg durch ihr Viertel zu benutzen. Auf dem Höhepunkt der Ausschreitungen waren am 5. September vier Polizisten verletzt worden, als eine Brandbombe explodierte. Unterdessen berieten der britische Premierminister Tony Blair und sein irischer Kollege Bertie Ahern in London erneut über den Friedensprozess in Nordirland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%